Lesen Sie weiter

Keine Lobby für Junge

Italien gibt zu wenig für Bildung aus
Das überschuldete Italien spart vor allem bei Bildung und Forschung. Da die Jugend über keine Lobby verfügt, nimmt die Regierungspolitik auch keine Rücksicht auf ihre Bedürfnisse. Die Folgen sind erschreckend: Inzwischen liegt die Jugendarbeitslosigkeit bei 27,8 Prozent. Schon lange bietet auch ein Universitätsstudium keine Arbeitsplatzgarantie
  • 385 Leser

82 % noch nicht gelesen!