Lesen Sie weiter

Allgäuland droht die Insolvenz

Die geplante Übernahme der mit etwa 70 Mio. EUR verschuldeten Allgäuland-Käsereien (Wangen) durch den dänischen Molkerei-Konzern Arla ist ins Stocken geraten. In der Generalversammlung der Allgäuer Bergbauern (Sonthofen-Schönau), einer von sechs Gesellschafter-Genossenschaften, scheiterte der Verkauf der Anteile. Statt der erforderlichen 75 Prozent
  • 574 Leser

73 % noch nicht gelesen!