Lesen Sie weiter

Nokia streicht tausende Stellen

Erst vor drei Jahren hat der kriselnde Mobiltelefonhersteller Nokia seine Bochumer Handy-Produktion ins rumänische Cluj verlagert: Jetzt kommt auch für den Billiglohn-Standort in Osteuropa das Aus. Die Schließung des Werks ist Bestandteil eines neuen Sparprogramms, mit dem der Mobilfunkkonzern weltweit 3500 Arbeitsplätze streichen will. In Deutschland
  • 538 Leser

72 % noch nicht gelesen!