Lesen Sie weiter

Unehrliche Politik Grund für Misstrauen Robbe: Bleiben bei Afghanen in der Pflicht

Die Bundeswehr ist mit Defiziten in Ausbildung, Ausrüstung und Versorgung nach Afghanistan gegangen, sagt Reinhold Robbe, der 2005 bis 2010 Wehrbeauftragter war. Kein Soldat sei aber umsonst gestorben.
  • 480 Leser

95 % noch nicht gelesen!