Lesen Sie weiter

ZWISCHENRUF: Plädoyer für die Lyrik

Wislawa Szymborska? Bitte buchstabieren! Als 1996 letztmals ein Lyriker beziehungsweise eine Poetin den Literaturnobelpreis erhielt, da herrschte selbst beim weltweit größten Branchentreff, der Frankfurter Buchmesse, große Ratlosigkeit. Jene Dichter, die um jedes einzelne Wort ringen, ihre Gefühle in wenige Verse packen, die mit wenigen Sätzen
  • 372 Leser

76 % noch nicht gelesen!