Börse auf Berg- und Talfahrt

Schuldenkrise zehrt an den Nerven der Anleger
Der Deutsche Leitindex ist gestern nach einer nervösen Berg- und Talfahrt tiefer aus dem Handel gegangen. Erneut stand die Börse im Bann der europäischen Schuldenkrise, die nun auch nach Kerneuropa vorrückt. Selbst solide geltende Staaten wie Österreich und die Niederlande seien derzeit mit steigenden Risikoaufschlägen für Staatsanleihen konfrontiert, sagte Marktanalyst Gregor Kuhn von IG Markets. Die Nervosität der Marktteilnehmer spiegle sich in der extremen Schwankungsbreite der Kurse wider. Der Tec-Dax als Index für technologieorientierte Börsentitel entwickelte sich positiv. Er stieg um 0,35 Prozent auf 688 Punkte. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: