Lesen Sie weiter

Brasilien stoppt Ölbohrungen

US-Konzern darf Vorkommen nicht weiter ausbeuten
Nach der Ölpest vor der Küste von Rio de Janeiro hat die brasilianische Ölbehörde ANP sämtliche Bohraktivitäten des US-Ölkonzerns Chevron untersagt. Bei einer Chevron-Bohrung waren tausende Fass Öl ins Meer gelaufen. Die ANP lehnte zudem wegen der Gefahren für die Umwelt den Chevron-Antrag ab, riesige Ölvorkommen auszubeuten, die unter einer dichten
  • 395 Leser

38 % noch nicht gelesen!