Lesen Sie weiter

Erdbeben, Flut und Havarie Japan Opfer der schwersten Katastrophe

Ein Erdbeben und eine Flutwelle lösten am 11. März den Atomunfall von Fukushima aus - die schwerste radioaktive Katastrophe seit Tschernobyl. Erst Mitte Dezember, neun Monate nach Beginn der Atomkatastrophe gibt die japanische Regierung die 'Kaltabschaltung' der Reaktoren bekannt. Die havarierten Reaktoren befänden sich damit 'unter Kontrolle'. Japan
  • 544 Leser

76 % noch nicht gelesen!