Lesen Sie weiter

Rießle nicht in Kircheisens Spur

Kombinierer Fabian Rießle aus Breitnau fehlten nur gut acht Sekunden zum zweiten deutschen Podestplatz beim Weltcup im kasachischen Almaty. Björn Kircheisen war tags zuvor auf den zweiten Platz gelaufen. Dominiert wurden die Springen und 10-km-Distanzen von dem Norweger Mikko Kokslien, der an beiden Tagen gewann. Nachdem es im zweiten Wettbewerb auch
  • 383 Leser

58 % noch nicht gelesen!