Lesen Sie weiter

Über die Folgekosten - und über die Auftaktpremieren 'Don Karlos' und 'Das Spiel ist aus'

Die Folgekosten dieser 'Teilsanierung' beziffert der Geschäftsführende Intendant Marc-Oliver Hendriks auf vier Millionen Euro. Zu den 2,2 Millionen Investitionskosten für den Ausweichspielort Türlenstraße kommen Einnahmeverluste von 1,8 Millionen hinzu. Die verteilen sich zu je 600 000 Euro auf drei Bereiche: auf die kleineren Raumkapazitäten
  • 461 Leser

73 % noch nicht gelesen!