Papstbänke seit Samstag ausverkauft

Es ist eine Menge Holz: Nach dem Besuch Benedikts XVI. in Freiburg hat die katholische Kirche insgesamt 5000 Holzbänke des Papstgottesdienstes verscherbelt. 'Wir sind ausverkauft', sagte ein Sprecher der Erzdiözese Freiburg am Samstag. Der Verkauf der so genannten Papstbänke werde beendet. In den vergangenen fünf Monaten seien die fünf Meter langen und rund 140 Kilogramm schweren Holzbänke aus dem Schwarzwald stark gefragt gewesen. Zu den Einnahmen schwieg die Kirche. Die Bänke dienten den 100 000 Besuchern des Papstgottesdienstes am 25. September in Freiburg als Sitzgelegenheit. Im Verkauf kostete eine Bank 410 Euro plus mindestens 80
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: