Lesen Sie weiter

Dank Rauchverbot weniger Frühgeburten

Studie aus Schottland zeigt positive Wirkungen der Tabak-Kontrolle durch Gesetze auf
Ein weitreichendes Rauchverbot kann einer Studie aus Schottland zufolge zu weniger Frühgeburten und gesünderen Babys führen. Seit der Einführung der Anti-Rauch-Gesetze sei die Zahl der Frühgeburten und die der Neugeborenen, die für ihr Alter viel zu klein seien, deutlich zurückgegangen, heißt es in der Untersuchung der Universität Glasgow,
  • 433 Leser

72 % noch nicht gelesen!