Lesen Sie weiter

RWE mit drastischem Gewinneinbruch

Der Atomausstieg hat RWE 2011 schwer getroffen, doch der künftige Konzernchef Peter Terium sieht Deutschlands zweitgrößten Energieversorger wieder auf einem guten Weg. Nach dem düsteren Geschäftsjahr mit Rückgängen bei Gewinn und Umsatz schauen die Essener mit Zuversicht nach vorn. Der Strompreis soll bis Mitte des Jahres stabil bleiben. Mit
  • 668 Leser

74 % noch nicht gelesen!