Lesen Sie weiter

Osram will in China stärker mitmischen

Die Siemens-Lichttochter Osram will sich stärker in China verankern. 'Unser Ziel ist es, der chinesische Wettbewerber vor Ort zu werden', sagte Osram-Chef Wolfgang Dehen. Der Manager ist derzeit in China unterwegs, wo Osram in der Provinz Jiangsu eine weitere Fabrik für Leuchtdioden (LED)-Produkte baut. Um als chinesisches Unternehmen wahrgenommen
  • 520 Leser

73 % noch nicht gelesen!