Lesen Sie weiter

KILLESBERG / Erster Preis im Ideenwettbewerb zur Zukunft des Killesbergareals vergeben

Grundlage der weiteren Planungen fixiert

Für das Preisgericht war die Sache nach Prüfung aller zehn eingereichten Entwürfe klar: Die Stuttgarter Architekten Pesch & Partner sowie Blanek haben zusammen mit dem Büro für Stadtlandschaftsarchitektur Lohrberg den besten Vorschlag für die Neugestaltung des Killesbergs gemacht.

87 % noch nicht gelesen!