Lesen Sie weiter

Zöllner finden 1,8 Millionen Euro in Sitzverkleidung

Zwei Männer mit 1,8 Millionen Euro Bargeld im Auto sind elsässischen Zöllnern an einer Autobahn-Mautstelle ins Netz gegangen. Die mehr als 38 000 Geldscheine seien in der Sitzverkleidung versteckt gewesen, sagte der Chef des regionalen Zollamtes, Marc Steiner, am Montag in Straßburg. Das Geld stamme vermutlich aus illegalen Aktivitäten wie Schwarzhandel
  • 465 Leser

67 % noch nicht gelesen!