Lesen Sie weiter

Warnstreik in der Energiewirtschaft

Mehrere tausend Beschäftigte der privaten Energiewirtschaft im Südwesten haben gestern in Stuttgart zeitweise die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft Verdi hatte zu dem Warnstreik vor der ENBW-City, der Verwaltungszentrale des drittgrößten deutschen Energieversorgers, aufgerufen. Die Gewerkschaft zählte rund 6000 Teilnehmer, die Polizei sprach
  • 604 Leser

57 % noch nicht gelesen!