Lesen Sie weiter

Franz Kafkas Heiratsantrag

Eine Hauptrolle in "1913" spielt auch der in Prag lebende Franz Kafka. Er schickt unendlich lange, schöne Briefe an seine Verlobte Felice Bauer nach Berlin. Am 28. Dezember 1913 beginnt er seinen zweiten Heiratsantrag: "Er schreibt und grübelt, schreibt und grübelt, schreibt und grübelt. In der Silvesternacht ist er auf Seite 22 angekommen. Am Ende
  • 411 Leser

35 % noch nicht gelesen!