Lesen Sie weiter

Irland übernimmt EU-Ratsvorsitz

Als erstes Krisenland unter Rettungsschirm geschlüpft - Im März droht nächste Ratenzahlung
Vom 1. Januar an hat Irland den Ratsvorsitz der EU inne. Die Regierung in Dublin muss sechs Monate lang zwischen 27 Ländern vermitteln. Man will sich als Musterknabe unter den Krisenstaaten präsentieren.
  • 478 Leser

94 % noch nicht gelesen!