Lesen Sie weiter

Drittes Todesopfer bei der Rallye Dakar

Der Sport rückte wieder in den Hintergrund: Die diesjährige Rallye Dakar hat ihr drittes Todesopfer gefordert. Der französische Motorrad-Pilot Thomas Bourgin verunglückte in Calama/Chile auf dem Weg zum Start der siebten Etappe und erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 25-Jährige kollidierte um 8.23 Uhr Ortszeit mit einem
  • 480 Leser

68 % noch nicht gelesen!