KOMMENTAR · AUTOMESSE DETROIT: Viele Sternschnuppen

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Das werden sich die Aussteller und Besucher der wichtigen Detroiter Automesse vor vier Jahren gedacht haben. In der tiefsten Krisenzeit der Autobranche blieben Teile der traditionell besonders glamourösen Show unbeleuchtet. Autos standen lieblos herum, Präsentationen entfielen - wenn die Hersteller überhaupt angereist waren. Die tristen Straßenzüge von Downtown Detroit mit ihren halb zerstörten Häusern spiegelten sich in den Hallen wider. In diesem Jahr ist die Messe dagegen zu altem Glanz zurückgekehrt. Es funkelt wieder. Bereits abgeschrieben geglaubte Autobauer haben den Weg zur Autometropole auf sich genommen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: