Baden-Württemberg auf Platz zwei

Insgesamt setzte die deutsche Möbelindustrie 2012 rund 17,2 Mrd. Euro um, das sind 2 Prozent mehr als 2011. Dieses Wachstum verzeichneten auch die Möbelmacher in Baden-Württemberg, dem zweitgrößtem Möbelgebiet in Deutschland nach Nordrhein-Westfalen. 2,04 Mrd. Euro betrug der Umsatz der Möbelbranche in Baden-Württemberg (Januar bis September 2012), was 16 Prozent des Gesamtumsatzes in Deutschland ausmacht. Für das laufende Jahr erwartet der Branchenverband VDM auch einen ähnlichen Umsatz. Es gibt im Land 85 Betriebe (ab 50 Mitarbeiter) und etwa 14 550 Beschäftigte. Trotz hoher Exportquoten (bei Walter Knoll zum Beispiel beträgt sie
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: