Im öffentlichen Dienst droht Konfrontation

Kurz vor dem Start der Tarifrunde für die Angestellten der Länder bringen sich Arbeitgeber und Gewerkschafter in Stellung: Der Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite, Sachsen-Anhalts Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD), wies die Gewerkschaftsforderung nach 6,5 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten als "völlig überzogen" zurück. Oberste Priorität habe die Haushaltssanierung "Ich will die Schuldentilgung erhöhen, nicht die Personalausgaben", sagte Bullerjahn der "Süddeutschen Zeitung". Die Gewerkschaft Verdi sieht dagegen ausreichend Spielräume und droht bereits mit Warnstreiks einzelner Berufsgruppen, insbesondere der angestellten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: