Lesen Sie weiter

Kinderpornos kosten Beamten den Job

Wenn ein Beamter auf Probe in seinem privaten Umfeld kinderpornografische Bilder sammelt, darf der Staat ihn aus dem Dienst entlassen. Das hat das Verwaltungsgericht Stuttgart in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil entschieden. Der Mann hatte bei der Bundeswehrverwaltung gearbeitet und sollte eigentlich auf Lebenszeit verbeamtet werden. Doch dann
  • 407 Leser

67 % noch nicht gelesen!