Schwache Konjunktur

Rezession in Eurozone belastet auch Deutschland
Der deutsche Aktienmarkt hat gestern, belastet von schwachen Konjunkturdaten aus der Eurozone, nachgegeben. Die bis dahin robuste deutsche Konjunktur hatte sich Ende 2012 nicht länger von der Rezession in der Eurozone und dem weltweiten Konjunkturabschwung abkoppeln können. Das Bruttoinlandsprodukt war im Schlussquartal stärker als erwartet geschrumpft. Auch die Wirtschaft im Euroraum war zum Jahresende so stark eingebrochen wie seit fast vier Jahren nicht mehr. Das Zahlenmaterial zeige, wie tief der Währungsraum noch im Sumpf der Schuldenkrise feststecke, hieß es. Der Tec-Dax verlor 0,51 Prozent auf 897 Punkte.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: