Lesen Sie weiter

Gefängnis für Schul-Schützen

Viereinhalb Jahre Haft wegen Memminger Amokalarm
Der 15-Jährige, der im Mai vergangenen Jahres Amokalarm an seiner Schule ausgelöst und später auf Polizisten geschossen hat, bleibt im Gefängnis. Das Landgericht Memmingen verurteilte ihn gestern wegen versuchten Totschlags in vier Fällen und weiterer Delikte zu viereinhalb Jahren Jugendhaft. Das Urteil ist rechtskräftig. Die Kammer rügte besonders
  • 409 Leser

36 % noch nicht gelesen!