Lesen Sie weiter

Von Stuttgart nach Eschborn

Mit Entwicklungspolitik hatte Tanja Gönner bis zu ihrem Wechsel auf den Chefposten der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) allenfalls am Rande zu tun. Die GIZ ist der neben der KfW-Entwicklungsbank die größte deutsche Entwicklungshilfe-Organisation. Die gebürtige Sigmaringerin war von 2004 bis 2005 baden-württembergische Sozialministerin
  • 687 Leser

29 % noch nicht gelesen!