Lesen Sie weiter

Moskau gewährt Snowden ein Jahr Asyl

Vorläufiges Asyl für Edward Snowden in Russland: Der Antrag des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters auf vorläufiges Asyl sei genehmigt worden, sagte Snowdens russischer Anwalt Anatoli Kutscherena gestern der Agentur Interfax zufolge. Der außenpolitische Berater des Kremlchefs Wladimir Putin, Juri Uschakow, versuchte, den Fall herunterzuspielen.
  • 529 Leser

72 % noch nicht gelesen!