Lesen Sie weiter

Folterbericht aus Straflager in Nordkorea

Shin wird in einem nordkoreanischen Straflager geboren. Mit 23 Jahren kann er fliehen. Einem UN-Ausschuss erzählt er von seinen Horror-Erlebnissen.
  • 557 Leser

94 % noch nicht gelesen!