Lesen Sie weiter

Angehörige unterstützen

Aufnahme Angesichts der dramatischen Lage in Syrien haben Pro Asyl und Amnesty International von der EU eine großzügigere Aufnahme von Bürgerkriegsflüchtlingen verlangt. Sie forderten die Bundesländer auf, die Kosten für die Versorgung von Verwandten nicht allein den hier lebenden Angehörigen aufzubürden. Das gelte besonders für die Krankenversicherung.
  • 434 Leser

49 % noch nicht gelesen!