Spieler fliehen vor eigenen Fans

Dem italienischen Fußball-Klub ASG Nocerina droht der Ausschluss aus der Meisterschaft. Am Sonntag war das Spiel des Drittliga-Schlusslichts bei US Salernitana nach 20 Minuten abgebrochen worden, nachdem Nocerina-Ultras die eigenen Spieler bedroht hatten. Schon vor der Partie war es zu Anfeindungen gekommen, einige Akteure hatten sich zunächst geweigert, überhaupt anzutreten. Als das Spiel doch verspätet angepfiffen wurde, wechselten die Gäste dreimal früh, bevor fünf Spieler mit angeblichen Verletzungen das Feld verließen und der Schiedsrichter die Partie abbrechen musste. Den Spielern, die das Feld verlassen hatten, droht eine zweijährige
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: