Lesen Sie weiter

Schmid erwartet zwei Milliarden für Südwesten

Zwischen zwei und zweieinhalb Milliarden Euro an zusätzlichen zweckgebundenen Finanzmitteln schaufele der schwarz-rote Koalitionsvertrag in den Südwesten, sagt Nils Schmid, SPD-Landesvorsitzender und Vize-Regierungschef. Sofern das Bündnis denn zustande kommt. Bis Donnerstag kommender Woche können auch die rund 39 000 SPD-Mitglieder in Baden-Württemberg

78 % noch nicht gelesen!