Lesen Sie weiter

Muslimbrüder nun "Terroristen"

Regierung verbietet Mursi-Anhängern alle Aktivitäten
Nach einem blutigen Autobombenanschlag auf eine Polizeizentrale im Norden Ägyptens hat die vom Militär eingesetzte Übergangsregierung die Muslimbruderschaft als "Terrororganisation" eingestuft. Sie machte die islamistischen Muslimbrüder für den Anschlag vom Dienstag mit 15 Toten verantwortlich, obwohl sich eine Al-Kaida-nahe Gruppe dazu bekannt hat.
  • 459 Leser

36 % noch nicht gelesen!