Lesen Sie weiter

Polen schafft Wende

Handball: Russland und Weißrussland weiter
Weißrussland hat sich das letzte Ticket für die Hauptrunde der Handball-EM der Männer in Dänemark gesichert. Durch ein 29:23 (13:13) über Montenegro in Kopenhagen sicherten sich die Weißrussen, die in Siarhei Rutenka (8) ihren besten Werfer hatten, zum Abschluss der Vorrunde den dritten Platz in der Gruppe D. Acht Treffer von Marko Simovic genügten
  • 490 Leser

73 % noch nicht gelesen!