Lesen Sie weiter

LEITARTIKEL · SOZIALE UNGLEICHHEIT: Reiches, armes Land

Bill Gates glaubt an den Fortschritt. Der Microsoft-Gründer und milliardenschwere Wohltäter hat im Januar das Ende von Not und Elend prophezeit. "Bis 2035 wird es in der Welt fast keine armen Länder mehr geben", heißt es im Jahresbrief seiner Stiftung. Fast zeitgleich prangerte die Hilfsorganisation Oxfam eine weltweit wachsende Kluft zwischen Arm und
  • 5
  • 638 Leser

90 % noch nicht gelesen!