Lesen Sie weiter

ZAHLEN & FAKTEN

Centrotherm gesundet Trotz roter Zahlen geht es beim Anlagenbauer Centrotherm (Blaubeuren) weiter bergauf. Im Rumpfgeschäftsjahr (1. Juni bis 31. Dezember 2013) nach der Insolvenz verringerte Centrotherm die Verluste auf 7,6 Mio. EUR. Während des Insolvenzverfahrens vom 1. Oktober 2012 bis 31. Mai 2013 hatte das Unternehmen noch ein Minus von 77,4 Mio.
  • 772 Leser

82 % noch nicht gelesen!