Lesen Sie weiter

WMF streicht knapp 400 Stellen

Neuer Konzernchef Peter Feld will Wachstum steigern und bei der Internationalisierung aufholen
Die neue WMF-Führung will den Konzern effektiver machen. Weltweit werden knapp 400 Stellen gestrichen, bis zu 280 davon in Geislingen.
  • 1242 Leser

94 % noch nicht gelesen!