Lesen Sie weiter

Pfizer bietet 72 MilliardenEuro für Astra-Zeneca

Der US-Pharmakonzern Pfizer hat erstmals offiziell sein milliardenschweres Werben um den britischen Konkurrenten Astra-Zeneca bestätigt. Die Briten zeigen sich aber bislang zurückhaltend, sie stufen das Angebot als zu niedrig ein. Gespräche am 26. April hätten nicht weitergeführt, teilte Pfizer mit. Schon ein von Pfizer im Januar abgegebener Vorschlag
  • 812 Leser

73 % noch nicht gelesen!