Lesen Sie weiter

Erdbeben auf der Alb ohne Schäden

Im Zollernalbkreis sind am Sonntagmorgen einige Menschen von einem Erdbeben aus dem Schlaf gerissen worden. Um 8.41 Uhr registrierte eine automatische Messung des Erdbebendiensts Südwest am Freiburger Regierungspräsidium ein Beben der Stärke 2,9 auf der Richter-Skala, wie ein Sprecher des Lagezentrums des Innenministeriums in Stuttgart bestätigte. Das
  • 873 Leser

50 % noch nicht gelesen!