Lesen Sie weiter

Mexiko: Ein Land mit 110 Millionen Fußballverrückten

Euphorisiert von den Heldentaten des mexikanischen WM-Teams war der Anführer des berüchtigten Tijuana-Kartells für einen Moment unvorsichtig. Soldaten konnten Fernando Sanchez Arellano alias "El Ingeniero" überwältigen, als dieser sich gerade vor dem Fernseher den entscheidenden Gruppenspielsieg von El Tri gegen Kroatien (3:1) anschaute. Fußball
  • 522 Leser

82 % noch nicht gelesen!