Lesen Sie weiter

Notizen vom 28. Juni 2014

Schwiegersohn gesteht Im spektakulären Mordfall der monegassischen Milliardärin Hélène Pastor hat der Schwiegersohn seine "Verwicklung" in die Bluttat gestanden. Die Staatsanwaltschaft von Marseille in Südfrankreich wollte gestern keine weiteren Angaben zur Aussage des 64-Jährigen machen, der im Zusammenhang mit dem Mord festgenommen worden war. Bei
  • 614 Leser

86 % noch nicht gelesen!