Lesen Sie weiter

Becker-Schützling Djokovic sorgt für Schrecksekunde

Boris Becker hatte die Stirn in Falten gelegt, besorgt schaute er durch sein Wohnzimmer. Auf dem Rasen von Wimbledon lag sein Schützling Novak Djokovic und verzog das Gesicht vor Schmerzen. Der Serbe war unglücklich gelandet - ausgerechnet nach einem Hechtsprung, den Coach Becker als Spieler an Ort und Stelle zigfach perfekt gemeistert hatte. Grund
  • 410 Leser

84 % noch nicht gelesen!