Lesen Sie weiter

"Ein bisschen Wehmut" über WMF-Entwicklung

Finanzinvestor KKR Die Sparkassen sind dafür kritisiert worden, dass sie dem Finanzinvestor KKR Kredit für die Übernahme des Küchengeräte- und Kaffeemaschinenherstellers WMF gaben. WMF plant, wie berichtet, eine Umstrukturierung mit Stellenabbau. Sparkassenpräsident Peter Schneider, in Riedlingen zu Hause, wo die WMF-Tochterfirma Silit steht, ist persönlich
  • 869 Leser

53 % noch nicht gelesen!