Lesen Sie weiter

Uefa-Boss will WM 2022 in Katar verlegen

Uefa-Boss Michel Platini bedauert weiterhin nicht, bei der WM-Vergabe 2022 im Dezember 2010 für das Emirat Katar votiert zu haben. "Es war kein Fehler, für Katar zu stimmen", sagte der 59-Jährige. Die Kritik an den Bedingungen für Tausende Gastarbeiter in Katar, die offenbar teilweise wie Sklaven behandelt wurden, sei wichtig gewesen: "Katar steht jetzt
  • 543 Leser

73 % noch nicht gelesen!