Lesen Sie weiter

Taxibranche ringt um Löhne

Arbeitgeber lehnen Forderungen von Verdi ab
Die Verhandlungen über den ersten bundesweiten Tarifvertrag der Taxibranche sind geplatzt. Die Gewerkschaft Verdi habe sie nach nur einem Verhandlungstag für gescheitert erklärt, teilte der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband BZP mit. Er wollte die Einführung des Mindestlohns für die rund 200 000 Fahrer im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten verzögern.
  • 581 Leser

39 % noch nicht gelesen!