Lesen Sie weiter

Tod nach Ice Bucket Challenge

Ein US-Feuerwehrmann ist infolge einer "Ice Bucket Challenge" gestorben. Bei dieser Spendenaktion zugunsten ALS-Nervenkranker schütten sich Menschen Eiswasser über den Kopf. Tony Grider (41) erlag seinen Verletzungen durch einen Stromschlag, wie die Universität Campbellsville in Kentucky jetzt meldete. Der Unfall hatte sich bereits am 21. August ereignet:
  • 598 Leser

34 % noch nicht gelesen!