Lesen Sie weiter

Menschenrechtler: Zivilisten getötet

Vorwurf Die US-geführten Luftschläge in Syrien könnten nach Angaben von Menschenrechtlern Zivilisten getroffen haben. Mindestens sieben Menschen, darunter fünf Kinder, seien bei einem Angriff auf ein Dorf getötet worden, meldet Human Rights Watch (HRW) unter Berufung auf drei Augenzeugen. Demnach sei in den Morgenstunden des Dienstags ein Luftangriff
  • 514 Leser

52 % noch nicht gelesen!