Lesen Sie weiter

China setzt auf Europa

Ministerpräsident Li Keqiang bietet Zusammenarbeit an
China setzt zum Sprung an die Weltspitze an - und will auch künftig ein Antreiber der Weltwirtschaft sein. Trotz der inzwischen trüberen globalen Aussichten, rechnet das Reich der Mitte weiter mit einem "hohen bis mittleren" Wachstum. Das Ziel von rund 7,5 Prozent bleibe bestehen, sagte Ministerpräsident Li Keqiang am Samstag in Hamburg auf der Wirtschaftskonferenz
  • 840 Leser

33 % noch nicht gelesen!