Willi Lemke verlässt Werder

Es ist das Ende einer Ära: Der Aufsichtsratsvorsitzende Willi Lemke, einer der Väter großer Erfolge an der Weser, hat seinen Abschied von Fußball-Bundesligist Werder Bremen bis spätestens 2016 angekündigt. "Ich werde die verbleibende Zeit meiner Amtsperiode nutzen, um aktiv den Prozess einzuleiten, eine verantwortungsvolle Nachfolgeregelung für mich als Aufsichtsratsvorsitzenden zu finden", sagte der 68-Jährige nach einem Gipfeltreffen mit der Vereinsführung. Der Abschiedsankündigung war ein kurzer, aber heftiger Streit um die strategische Ausrichtung des Klubs vorangegangen: Soll der Tabellenletzte aus Bremen neue Schulden aufnehmen,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: