Lesen Sie weiter

Nobel-Preisträger hofft auf Talente

Der Chemie-Nobelpreisträger Stefan Hell glaubt, dass hierzulande viele unentdeckte Talente schlummern. "In Deutschland haben wir aus meiner Sicht momentan keinen Engpass an cleveren Leuten, sondern punktuell unzureichende Förderung", sagte er der "Magdeburger Volksstimme". Der Chef des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie wünscht sich, dass
  • 547 Leser

34 % noch nicht gelesen!